Mein Stärken- und Schwächen-Profil

 

Um sich selbst im richtigen Licht zu präsentieren, ist es wichtig, erst mal herauszufinden, mit wem man es zu tun hat: Was bin ich für ein Mensch? Was sind meine Stärken und Schwächen?


Stärken und Schwächen zu kennen ist die wichtigste Grundlage – in erster Linie einmal für Sie persönlich. Denn nur so können Sie sich selbst aktiv weiterentwickeln, privat und beruflich.


Leider wachsen wir häufig mit dem Spruch „Eigenlob stinkt" auf. Stolz auf sich zu sein wird meist mit Angeberei abgetan. Zu Unrecht. Es ist doch klasse, wenn Sie etwas besonders gut können. Und natürlich sollen Sie stolz darauf sein! Und nur wenn Sie die Bestandsaufnahme komplett machen, sich also auch Ihrer Schwächen bewusst sind, haben Sie die Chance, sich in diesen Bereichen zu verbessern. Abgesehen davon sind Sie ein weitaus sympathischerer Zeitgenosse, wenn Sie nicht daherkommen wie Supermann persönlich.


Sind Sie bereit?